Wirtschaftsschule Senden   



Biz

BIZ stellt Weichen für Wirtschaftsschüler

Nein, der Beruf, für den ich mich zunächst interessiert hatte, scheint doch nicht so geeignet für mich.“ Diese Aussage hört man sehr oft und sie klingt erst einmal nicht so gut - ist aber letztlich doch eine positive Entscheidung. Denn es ist auf alle Fälle sinnvoller, sich schon vor Beginn einer Ausbildung über verschiedene Berufe zu informieren, als sein ganzes Streben auf ein falsches Pferd zu setzen. Die richtige Anlaufstelle, um sich darüber klar zu werden, ob ein Beruf zu einem passt oder nicht, ist das Berufs-Informations-Zentrum in Ulm, welches die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse sowie der Klasse 10z der Wirtschaftsschule Senden, vergangenen Montag mit ihren Lehrern, Herr Knoll und Herr Hansen, besuchten. Dort erhielten die künftigen Berufseinsteiger/innen Antworten auf ihre beruflichen Fragen sowie nützliche Informationen über mögliche künftige Berufe. Auch die Schülerin Sarah aus der Klasse 10z hat durch ihren Besuch im BIZ zukunftsentscheidende Weichen gestellt. Wie die meisten ihrer Mitschüler und Mitschülerinnen hat sie beim näheren Durchforsten der in Wort und Bild beziehungsweise Video detailliert dargestellten Berufe und einem inhaltsreichen Eignungs- und Neigungstest ihren Traumberuf „bestätigen“ können. Und da waren nicht nur die kaufmännischen Berufe dabei, sondern auch sozial- und technisch begründete Berufe wie Erzieher oder Programmierer für die Schüler Hagen und Robin. Die Wirtschaftsschule Senden dankt dem BIZ sowie Herrn Ruf von der Arbeitsagentur Neu-Ulm, welcher auch regelmäßig an unsere Schule kommt und den Schülern vor Ort in Gruppen- und Einzelgesprächen wichtige Informationen erschließt, für einen lehrreichen und zukunftsweisenden Tag.

 

Text und Foto: WiSS

Búndesjugendspiele

13.07.2017 - 08:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930