Wirtschaftsschule Senden   



Vortrag Cybermobbing

  • Veröffentlicht: Montag, 12. November 2018 13:45
  • Geschrieben von Niklas
  • Zugriffe: 109

Gewappnet für die digitale Zukunft an der WiSS

 

Drei Klassen der Wirtschaftsschule Senden besuchten einen Vortrag des Medientrainers Jörg Kabierske über Mediennutzung und Cybermobbing in der Werner-Ziegler-Mittelschule. Nachdem die Rektorin der Mittelschule, Birgit Plechinger, alle Schülerinnen und Schüler herzlich begrüßt und ein spannendes Programm versprochen hatte, begann der lehrreiche und interaktive Vortrag, den der Medientrainer durch viele reale Beispiele unterfütterte und so alle Sechst- und Siebtklässler erreichte. „Jede Minute Bildschirmzeit ist eine Minute reales Leben weniger!“, so Jörg Kabierske, der die Schüler über die Krankheit der Bildschirmsucht aufklärte, auf Gefahren bei der Verwendung vermeintlich sicherer und privat nutzbarer Apps und sozialer Netzwerke hinwies und gemeinsam mit den Schülern den Begriff des Cybermobbings erarbeitete. In Gruppenarbeiten klärten die Jugendlichen hierfür unter anderem die Definition, Konsequenzen und Hilfsmöglichkeiten. Am Ende des Vortrags stand der gemeinsame Entwurf eines Klassenvertrags, der die Verhaltensweise der Jugendlichen in sozialen Netzwerken und bei einem Cybermobbing-Fall festschreiben und das Gespür der Schülerinnen und Schüler für einen respektvollen Umgang miteinander stärken sollte.

 

 

 

Text und Foto: Katrin Dietz

Text und Foto dürfen kostenlos verwendet werden

Weihnachtsferien

21.12.2018 - 10:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31