Wirtschaftsschule Senden   



Betriebsbesichtigung Bestatter

  • Veröffentlicht: Montag, 07. Januar 2019 14:01
  • Geschrieben von Niklas
  • Zugriffe: 661

Besuch der Wirtschaftsschüler beim Bestattungsinstitut Schmid

Im evangelischen Religionsunterricht geht es in der neunten Klasse der Städtischen Wirtschaftsschule Senden unter anderem um das Thema „Tod und Auferstehung“. Die Schüler und Schülerinnen erfahren, was „tot“ im medizinischen Sinn bedeutet, welche organisatorischen Dinge um das Sterben zu bedenken sind und welche Vorstellungen Menschen und Religionen von dem haben, was danach kommt. Im Rahmen dieses Lehrplanthemas besuchten die evangelischen Schüler und Schülerinnen mit ihrer Religionslehrerin Annemarie Stampa den Bestattungsdienst von Primus und Gabriele Schmid in Senden. Die Schüler und Schülerinnen waren überrascht, dass die Räumlichkeiten hell und modern wirken und dass Herr Schmid ein freundlicher und humorvoller Mann ist. Ihnen wurden die Sarg- und Urnenausstellung, der Abschiedsraum, die Werkstatt und Garage und der Hygieneraum gezeigt. Es entwickelte sich schnell ein reger Austausch über die Aufgaben eines Bestatters, wobei die schweren Seiten nicht ausgelassen wurden. Es war ein insgesamt sehr interessanter Besuch und die Teilnehmer danken Herrn Schmid für seine Offenheit.

 

Weihnachtsferien

20.12.2019 - 10:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

wirtschaftsschule6 transparent

wissfairtrade transparent

WISSsap